Raw Vegan Porridge [Grundrezept]

2015-04-24 09.12.42

Unglaublich lecker und als tägliches Frühstück nicht mehr wegzudenken: der „Raw Vegan Porridge“.

Porridge besteht klassisch aus in Milch oder Wasser gekochten Haferflocken. Unser Porridge verzichtet komplett auf tierische Produkte, ist zudem vollständig rohköstlich und dabei unvergleichlich lecker.

Zubehör

Hauptbestandteil des Porridge sind Haferflocken. Die gekauften Flocken aus dem Supermarkt wurden in der Regel erhitzt und haben dadurch bereits viele Nährstoffe und vor allem Geschmack verloren. Wenn man einmal selbst gemachte Haferflocken gegessen hat, schmeckt man den Unterschied deutlich! Daher ist für die Zubereitung des „Raw Vegan Porridge“ unbedingt eine Flockenquetsche zu empfehlen. Damit könnt ihr euch selbst frische und rohköstliche Flocken (nicht nur Haferflocken) herstellen. Außerdem ist ein Mixer erforderlich, um die cremige Konsistenz des Porridge zu erzielen.

Zutaten (für eine Person)

6 EL Nackthafer
eine halbe Orange
eine Banane
ein Apfel
frische Beeren

Zubereitung

1) Am Morgen die Haferflocken frisch flocken, das dauert nur wenige Minuten. Empfehlenswert ist hierbei Nackthafer (auch Sprießkornhafer). Denn bei dieser Haferart sind die unverdaulichen Spelzen, die das Korn normalerweise dicht umschließen, bereits weggezüchtet. Dadurch entfällt der Verarbeitungsschritt der Entspelzung und das Korn muss nicht zusätzlich maschinell geschält werden. Es ist nicht notwendig, die Haferflocken vorher einzuweichen.

2) Die Orange, die Banane und den Apfel im Mixer pürieren, sodass eine cremige Konsistenz entsteht. Eventuell etwas Wasser hinzugeben.

3) Das Fruchtpüree mit den Haferflocken vermischen und mit den Beeren anrichten.

4) Genießen! :)

2015-04-24 09.10.36

Advertisements

2 Gedanken zu „Raw Vegan Porridge [Grundrezept]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s