Orientalisches Curry aus Gelben Erbsen

Gute Rezepte brauchen Zeit. Nicht unbedingt bei der Zubereitung, sondern vielmehr bei der geistigen Komposition im Vorfeld. Gedanklich stellen wir uns oft vor, wie man gewöhnlichen Gerichten zu einer neuen Aromenvielfalt verhelfen kann. Dabei experimentieren wir mit verschiedenen Gewürzen, stellen bekannte Zutaten in einen neuen Kontext und lieben es verheißungsvolle Geschmackskombinationen zu kreieren. Heute haben wir eine dieser Ideen in die Tat umgesetzt: ein orientalisch angehauchtes Curry aus gelben Erbsen.

Die gelben Erbsen haben wir leicht scharf und pikant gewürzt. Frischer Majoran gibt dem Curry die gewohnte Deftigkeit, während Rosinen den süßen Geschmack des Orients heraufbeschwören. Abgesehen davon, dass die Erbsen vor dem Kochen über Nacht eingeweicht werden sollten, ist das Curry sehr schnell zubereitet.

Dazu braucht ihr:

– 250g gelbe Erbsen (Trockengewicht, 12 Stunden in Wasser eingeweicht)
– 2 große Knoblauchzehen
– 1-2 EL Currypulver (scharf)
– 1 EL Paprikagewürz edelsüß
– eine kleine Handvoll Majoranblättchen
– einige Rosinen
– 1 Prise Salz
– Pfeffer
– 1 EL Tahin
– Kokosöl zum Anbraten

Und so geht’s:

Die eingeweichen Erbsen ca. 45-60 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis sie weich sind. Das überschüssige Wasser abgießen und die Erbsen etwas zerstoßen, damit sie schön sämig werden. In einem Topf Currypulver und Paprikagewürz in etwas Kokosöl anbraten. Knoblauch fein hacken und mit den Rosinen dazugeben. Kurz mit anbraten. Dann die gelben Erbsen hinzufügen und mit Majoranblättchen, Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss das Tahin unterziehen.

Wir haben dazu scharf angebratene Paprika, Zwiebeln und Möhren gegessen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s